Schwaches Spiel

Der TSV Schlechtbach II musste sich in einer schwachen Partie gegen den KTSV Hößlinswart II mit 0:2 (0:1) geschlagen geben.

Es dauerte bis zur 25. Minute ehe der TSV zur ersten Torchance kam. Josua Schäfer spielte einen tollen Pass auf Benedikt Barth, der mit seinem Schuss am Torhüter scheiterte. In der 30. Minute ging Hößlinswart etwas überraschend per Abstauber in Führung. Kurz darauf hatte Benedikt Barth die Chance zum Ausgleich, er wartete aber einen Moment zu lange und traf dann den Ball nicht richtig.

Im zweiten Durchgang bemühte sich der TSV zwar, kam aber nicht wirklich zu Torgelegenheiten. Die Gästen verteidigten klug und kamen vereinzelt durch Konter zu Möglichkeiten. Ein Konter konnte nur durch ein Foulspiel im Strafraum gestoppt werden und es gab Elfmeter für Hößlinswart. Der Strafstoß wurde kläglich vergeben und flog über den Fangzaun. Kurz vor dem Ende gelang den Gästen dennoch der zweite Treffer, nach einem langen Freistoß kam ein Stürmer am langen Pfosten frei zum Kopfball und traf zum 0:2 Endstand.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.