Gerechtes Unentschieden im Spitzenspiel

Das Spitzenspiel TSV Schlechtbach gegen die Spfr. Höfen-Baach endete mit einem gerechten 1:1 (1:1) Unentschieden.

Das Spiel begann mit leichten Vorteilen für die Heimmannschaft. In der sechsten Spielminute gelang die erste Chance durch Lukas Tauschek, der nach Eckball aus kurzer Distanz den Ball an die Latte schoss. Besser machte es vier Minuten später Eric Marschner, der nach Eckball von Heiko Harsch die Kugel ins Tor einköpfte. Der Gast versuchte nun ins Spiel zu kommen, doch die Heimmannschaft hielt gut dagegen und ließ keine Chancen zu. Das Spiel wurde zerfahrener und die Ballverluste des Gastgebers nahmen zu. Höfen-Baach konnte sich mehr Spielanteile erarbeiten und erzielte folglich in der 40. Minute den Ausgleich durch Ömer Alp, der nach gutem Zuspiel den Ball am Torwart ins lange Eck spitzeln konnte.

Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit war der Gast weiter am Drücker und hatte in der 61. Spielminute eine Riesenchance. Kevin Pilih legte im Strafraum quer auf Ömer Alp, doch Raphael Dimitroff rutschte dazwischen und konnte die Situation klären. Nun kam auch die Heimmannschaft wieder besser ins Spiel und hatte in der 71. Spielminute seinerseits eine gute Gelegenheit. Stefan Kuhn flankte den Ball von der Grundlinie in den Strafraum auf Sinan Altunbas, der aber knapp am Tor vorbeiköpfte. Beide Mannschaften versuchten nun den Siegtreffer zu erzielen. Das Spiel gestaltete sich sehr ausgeglichen. In der 85. Spielminute hätte noch Lukas Tauschek für die Entscheidung zugunsten des Gastgebers sorgen können. Sein Schuss aus 20 Meter wurde aber vom gegnerischen Torwart über die Latte gelenkt. Somit blieb es bei einem gerechten Unentschieden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.