Auftaktsieg

Der TSV Schlechtbach II kam beim Saisonauftakt gegen den SSV Steinach-Reichenbach II zu einem verdienten 5:2 (3:0) Auswärtssieg.

Nach einiger Zeit des Abtastens übernahm der TSV zunehmend die Spielkontrolle und erspielte sich auch erste Torchancen. In der 16. Spielminute gelang dann schließlich die Führung durch Moritz Ponterlitschek, der sich nach einer Flanke von Lukas Tauschek durchsetzte und ins lange Eck traf. Nur fünf Minuten später konnte der TSV zum 2:0 nachlegen. Robin Kleemann setzte sich links im Strafraum durch und fand mit seinem Zuspiel Benedikt Barth, der am langen Pfosten einschießen konnte. Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte der TSV auf 3:0, als Moritz Ponterlitschek nach einem Schuss von Robin Kleemann richtig stand und abstauben konnte. Die beste Gelegenheit für die Gastgeber vereitelte Roman Freihaut artistisch, als er per Seitfallzieher auf der Torlinie für seinen geschlagenen Keeper retten konnte.

Im zweiten Durchgang ereignete sich zunächst nicht viel, bis die Gastgeber durch einen Kopfballtreffer in der 65. Minute auf 1:3 verkürzen konnten und neue Hoffnung schöpften. Die Defensive um Alexander Wollmetshäuser und Felix Weber ließ aber wenig anbrennnen und so kam der TSV zur guten Konterchancen. Eine davon konnte Lukas Tauschek in der 77. Minute nach Zuspiel von Amanuel Belay zum 4:1 verwerten. In den letzten fünf Spielminuten waren dann sowohl die Gastgeber, als auch der TSV durch Lukas Tauschek nochmal erfolgreich, sodass Schlechtbach verdient mit 5:2 als Sieger vom Platz ging.

Comments are closed.