Souveräner Auswärtssieg

Der TSV Schlechtbach konnte beim Auswärtsspiel bei der TSG Buhlbronn einen souveränen 3:0 (0:0) Erfolg einfahren.

Die Gastgeber aus Buhlbronn wurden von Beginn an unter Druck gesetzt, konnten sich aber immer wieder durch schnelle Konter befreien, ohne jedoch sich eigene Torchancen herauszuspielen. Der TSV versuchte es Anfangs noch durch einige Distanzschüsse, fand aber auch immer öfter die Lücken und spielte sich so in den Strafraum. Mit der besten Gelegenheit scheiterte Sinan Altunbas nur knapp, als er nach Vorlage von Lukas Tauschek aus kurzer Distanz zum Schuss kam, sein Versuch aber auf der Torlinie von einem Verteidiger an den Pfosten gelenkt wurde.  Trotz der Überlegenheit benötigte Schlechtbach eine Standardsituation um in Führung zu gehen. In der 54. Minute fand Heiko Harsch mit seiner Freistoßflanke Robin Brenner, der unbedrängt zum 1:0 einschießen konnte. Im Anschluss daran vergaben Lukas Tauschek, Stefan Kuhn und Eric Marschner weitere hochkarätige Chancen. Erst in der 79. Minute konnte die Führung ausgebaut werden, nach einem Eckball von Heiko Harsch reagierte Stefan Kuhn am schnellsten und lenkte den Ball mit der Hacke ins Tor. Mit dem Schlusspfiff gelang Eric Marschner, erneut nach einem Eckstoß von Heiko Harsch, noch der Treffer zum 3:0 Endstand.

Comments are closed.