Gäste bestrafen Fehler eiskalt

Der TSV Schlechtbach II musste sich im Heimspiel gegen den TV Stetten II mit 3:6 geschlagen geben, weil die Gäste die Fehler des TSV eiskalt bestraften.

Zu Beginn entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit leichten Vorteilen für die Gäste aus Stetten. Dennoch gelang dem TSV die 1:0 Führung. Nach einem tollen Freistoß von Robin Kleemann scheiterte Florian Kuhn per Kopf, aber Moritz Ponterlitschek stand genau richtig und konnte ins leere Tor einschieben. Stetten konnte noch vor der Pause zurückschlagen und den Ausgleich erzielen.

Im zweiten Durchgang gingen die Gäste dann zunächst mit 1:2 in Führung, konnte diese auf 1:3 ausbauen, ehe der eingewechselte Benedikt Barth nach Vorlage von Tobias Munz für den TSV traf und damit auf 2:3 verkürzte. Nach Fehler des TSV konnte Stetten die 2 Tore Führung wiederherstellen. Der TSV gab sich nicht auf und kam durch den ebenso eingewechselten Marcel Schimitze nochmal auf 3:4 heran. Die Vorlage hierzu kam von Moritz Ponterlitschek. Kurz vor Schluss gelangen den Gästen nochmal zwei Treffer, sodass das Spiel mit 3:6 endete.

Aufstellung: 

Bank: Benedikt Barth, Patrick Malisi, Marcel Schimitze und Matthias Noller

Comments are closed.