Erneut viele Tore

Nachdem 6:4 Erfolg gegen Hertmannsweiler II zwei Tage zuvor sahen die Zuschauer auch beim 4:3 Auswärtssieg in Urbach jede Menge Tore.

Die Gastgeber aus Urbach zeigten sich zwar spielerisch überlegen, brachten sich aber mit vielen Fehlpässen immer wieder selbst in Bedrängnis und konnten sich in den Zweikämpfen nur selten durchsetzen. So wurde eine Balleroberung durch Amir Farhadi im Urbacher Strafraum zur Vorlage für Denis Roth, der aus 11 Metern zur 1:0 Führung einschieben konnte. In der 22. Minute konnten die Gäste nachlegen, eine Flanke von Lukas Tauschek musste Dominik Strothotte am zweiten Pfosten nur noch über die Linie drücken. Kurz vor dem Pausenpfiff schlug Urbach zurück und verkürzte durch einen platzierten Kopfball von Pascal Dinscoy auf 1:2.

Im zweiten Durchgang konnte der TSV immer wieder gefährlich kontern und erzielte so in der 64. Minute das 3:1. Lukas Tauschek konnte sich über links durchsetzen und Amir Farhadi in der Mitte bedienen, der spielte noch einen Gegenspieler aus, legte quer und Moritz Ponterlitschek musste den Ball nur noch ins leere Tor schießen. Amir Farhadi krönte seine gute Leistung in der 73. Minute mit einem wunderschönen Tor aus 35 Metern, als er den Ball über den Torhüter hob. Mit einem Schlussspurt kam Urbach durch Tore von Markus Schiek (77. Minute) und Julian Klimaschewski (86.) nochmal heran und hatte die große Möglichkeit zum Ausgleich, TSV Schlussmann Habibullah Amiri reagierte aber zweimal glänzend und sicherte damit den Sieg.

Comments are closed.