Souveräner Sieg

Einen souveränen 4:1 (1:0) Auswärtssieg feierte der TSV Schlechtbach beim TSV Schornbach II.

Bei sonnigem Wetter sahen die Zuschauer in der 1. Hälfte ein Spiel mit wenigen Torchancen, da beide Abwehrreihen sehr gut standen und nur wenig zuließen. Der TSV war dabei stets spielbestimmend, versuchte es jedoch zu oft mit hohen Bällen. Wenn es doch mal schnell und flach über die außen ging, wurde es oft gefährlich. In der 28. Minute gelang den Gästen dann die verdiente Führung, eine Flanke von Lukas Tauschek wurde von Robin Brenner auf Nick Neuburger weitergeleitet, der nahm den Ball mit einer guten Bewegung mit und traf per Flachschuss zum 1:0.

Zu Beginn des 2. Durchgangs zog Schlechtbach das Tempo an und zeigte einige tolle Kombinationen. Denis Roth leitete einen Angriff mit einem guten Pass auf Lukas Tauschek ein, der scheiterte mit seinem Versuch am Pfosten, von wo der Ball wiederum zu Denis Roth sprang, der ihn aber nicht im Tor unterbringen konnte. Kurz darauf verlängerte Robin Brenner einen langen Ball direkt über den Torhüter, mit gutem Einsatz und etwas Glück konnte dieser das Tor gerade noch verhindern. In der 56. Minute war er dann aber machtlos, ein Einwurf wurde von Nick Neuburger toll auf Robin Brenner weitergeleitet, der brachte den Ball flach in die Mitte wo Lukas Tauschek nur noch einschieben musste. Nur zwei Minuten später fast die identische Situation auf der anderen Seite, Denis Roth setzte sich auf links durch, spielte den Ball in die Mitte und Robin Brenner traf zum 3:0. Dem eingewechselten Dominik Strothotte gelang beinahe das 4:0, der Schornbacher Schlussmann parierte seinen Versuch aber glänzend. In der Schlussviertelstunde schöpfte Schornbach noch einmal Hoffnung, nachdem Marcel Weingart mit einem schönen Distanzschuss auf 1:3 verkürzte. Der TSV fing sich aber schnell wieder und konnte in der Schlussminute durch einen satten Schuss von Nick Neuburger sogar noch das 4:1 erzielen.

Comments are closed.