Glücklicher Gästesieg

Der TSV Schlechtbach musste sich im ersten Saisonspiel gegen Titelfavorit Breuningsweiler II durch zwei Gegentore in den Schlussminuten mit 1:2 (1:0) geschlagen geben.
Die Gastgeber hatten von Beginn an die besseren Torchancen, die erste davon verwertete Denis Roth nach schönem Zusammenspiel mit Lukas Tauschek in der 24. Minute zum 1:0. Kurz darauf verpasste erneut Denis Roth nach Zuspiel von Dominik Strothotte nur knapp das 2:0. Auch im zweiten Durchgang stand die TSV Defensive sehr stabil und ließ nur wenig zu, leider wurden mehrere gute Kontergelegenheiten aber nicht genutzt, sodass Breuningsweiler im Spiel blieb. Dies nutzten die Gäste in den Schlussminuten und kamen erst in der 90. Minute durch Niko Bubak zum Ausgleich, ehe Robin Hartmann in der 94. mit einem Weitschuss in den Torwinkel sogar noch das 1:2 erzielte. Insgesamt eine bittere Niederlage für den TSV, der aber mit viel Selbstvertrauen in die nächsten Spiele gehen kann, vor allem mit dem Hintergrund, dass die heutige Startelf ein Durchschnittsalter von lediglich 22 Jahren hatte und sich aus Spielern zusammensetzte, die schon viele Jahre seit der Jugend für den TSV aktiv sind.

Comments are closed.