Unverdiente Niederlage

Der TSV Schlechtbach musste sich auch im zweiten Saisonspiel geschlagen geben und verlor gegen die SG Weinstadt knapp mit 0:1 (0:0). Auf dem engen Kunstrasenplatz in Weinstadt entwickelte sich ein sehr umkämpftes Spiel, bei dem die Gastgeber überwiegend mit langen Bällen operierten, während der TSV versuchte über Kombinations- und Passspiel zum Erfolg zu kommen. Entsprechend hatte der TSV auch deutlich mehr Spielanteile und kontrollierte die Partie. Zwar ergaben sich aus dem Spiel heraus kaum Torchancen, dafür zeigte sich Schlechtbach immer wieder bei Standards gefährlich und verpasste mehrmals nur knapp den Führungstreffer. Auch im zweiten Durchgang kontrollierte der TSV das Spiel, wurde in einem kurzen Moment der Unaufmerksamkeit aber sofort bestraft und musste bei einem Konter den Gegentreffer zum 0:1 hinnehmen. Trotzdem gab man nicht auf und versuchte nochmal alles, aber wie schon letzte Woche wollte der Ball nicht ins Tor, sodass es bei der knappen Niederlage blieb.

Comments are closed.