Vermeidbarer Punktverlust

Leider konnte der TSV im Auswärtsspiel beim SV Hegnach nicht an die ordentlichen Leistungen in den letzten Spielen anknüpfen und musste sich deshalb beim 3:3 Unentschieden trotz dreimaliger Führung mit nur einem Punkt zufrieden geben.

Schlechtbach erwischte den besseren Start und ging bereits in der 8. Minute in Führung. Nach einem langen Abschlag von Torhüter Florian Esch stand Eric Marschner frei vor dem Hegnacher Schlussmann, legte quer auf Nick Neuburger und dieser musste den Ball nur noch über die Linie drücken. In der Folge agierte der TSV sehr unkonzentriert und ohne die notwendige Konsequenz, sodass eigene Chancen leichtfertig vergeben wurden und zugleich die Gastgeber ebenfalls zu guten Gelegenheiten kamen. In der 31. Minute war es dann soweit und Hegnach kam nach einem kurz ausgeführten Eckball und dem anschließend abgefälschten Schuss zum Ausgleich. Eine Minute vor der Pause konnte Schlechtbach erneut in Führung gehen, Patrick Malisi fand mit seinem Zuspiel Eric Marschner, der zum 2:1 traf.

Auch nach der Pause fand der TSV nicht wirklich ins Spiel und ließ erneut viele Gelegenheiten ungenutzt. Hegnach dagegen zeigte sich effizient und kam direkt nach Wiederanpfiff zum Ausgleich. In der 76. Minute gingen die Gäste zum dritten Mal in Führung, diesmal konnte Patrick Malisi nach Zuspiel von Robin Kleemann einschieben. Nur fünf Minuten später ließ man den Gastgebern zuviel Raum und diese konnten das 3:3 erzielen. Bei diesem Spielstand blieb es bis zum Ende.

Comments are closed.