Erste Halbzeit entscheidet das Spiel

In der ersten Hälfte zeigte sich der TV Stetten energischer und entschlossener in den Zweikämpfen und ließ die Gastgeber aus Schlechtbach nicht ins Spiel kommen. Zumeist neutralisierten sich beide Mannschaften im Mittelfeld, sodass es nur wenige Torchancen gab. Nach einem schönen Spielzug gingen die Gäste aus Stetten in der 23. Minute durch einen platzierten Schuss von Ramazan Oeztuerk in Führung. Kurz vor der Pause dann das 0:2, diesmal wurde Alexander Schetter nicht richtig angegriffen, konnte in den Strafraum dribbeln und den Ball im Tor unterbringen.
Nach der Pause wehrte sich der TSV gegen die drohende Niederlage und setzte sich kämpferisch gut zur Wehr, ohne allzu viele Möglichkeiten herauszuspielen. Stetten stand in der Defensive sicher und konnte sich auf Torhüter Adrian Schad als sicheren Rückhalt verlassen. So kamen beide Teams auch in Durchgang zwei nur zu wenigen Torgelegenheiten und es blieb beim 0:2.

Comments are closed.