Frühe Gegentore sorgen für Schlechtbacher Heimniederlage

Nach dem tollen Sieg am letzten Wochenende in Hertmannsweiler, wartete an diesem Sonntag der TSV Schmiden II auf die Zweite vom TSV Schlechtbach. Bei tollem Wetter spielten beide Schlechtbacher Herrenmannschaften auf dem Rasen, womit die zweite Mannschaft anfänglich erhebliche Schwierigkeiten hatte und nach einem frühen Doppelschlag in der 3. und 14. Minute schon mit 0:2 in Rückstand geriet. Es fehlte an Frische und Ideen, weshalb man auch kaum einmal gut herausgespielte Angriffe der Hausherren bestaunen konnte. Zu allem Übel musste man kurz vor der Halbzeit verletzungsbedingt Moritz Ponterlitschek auswechseln, wodurch sich die Personalsorgen weiter zuspitzten. In der zweiten Hälfte ließ man keine weiteren Gegentreffer zu und schlug sich trotz aller Probleme sehr tapfer, weil man in der zweiten Hälfte eine Mannschaft vorfand, die mit aller Macht dagegenhalten wollte und volle Einsatzbereitschaft zeigte. Wenn man in den nächsten Wochen an die zweite Halbzeit anknüpfen kann und einige Verletzte zurückkommen, dann wird man mit dieser Leistung auch wieder Punkte einfahren.

Comments are closed.