Müde Schlechtbacher verlieren deutlich

Im Auswärtsspiel beim SC Urbach steckte dem TSV Schlechtbach das anstrengende Pokalspiel unter der Woche wohl noch in den Beinen, zumindest wirkte die Mannschaft müde und kam in nahezu allen Aktionen einen Schritt zu spät. Die Gastgeber aus Urbach dagegen wirkten frisch und gingen von Beginn an jeden Zweikampf mit viel Überzeugung an. Hinzu kam, dass es der TSV den Urbachern bei den ersten Toren durch einen Fehlpass und einen Stellungsfehler sehr leicht machte und gleichzeitig eigene vielversprechende Chancen liegen ließ. Kurz vor der Pause gelang dennoch der Anschlusstreffer, als Dominik Strothotte einen Eckball von Philipp Lindauer sehenswert ins Tor köpfte. Im zweiten Durchgang sollte der Schwung des Anschlusstreffers mitgenommen werden, stattdessen war aber erneut Urbach die aktivere Mannschaft und drängte auf die Entscheidung. Diese sicherten sie sich durch zwei weitere Treffer und gewannen das Spiel verdient mit 4:1.

Comments are closed.