Arbeitssieg für den TSV Schlechtbach

Eine ausgeglichene erste Hälfte sahen die Zuschauer beim Spiel TSV Schlechtbach gegen den TV Oeffingen II. In der 3. Minute wurde Robin Brenner gefoult, nach dem folgenden Freistoß verpasste Alexander Wollmetshäuser nur knapp den Ball vor dem gegnerischen Tor. Nach einer Vorlage von Moritz Schöberl mit anschließendem Torschuss von Daniel Helber in der 18. Minute, konnte der TV Torwart diesen allerdings abwehren. Einen gut getretenen Freistoß vom TV Oeffingen konnte der TSV Torwart Josua Schäfer stark aus dem Winkel holen und zum Eckball abwehren.
Nach einem Gemenge in der 47. Minute im Elfmeterraum, spitzelte Patrick Jordan den Ball zu Robin Brenner und dieser schoss den TSV Schlechtbach mit 1:0 in Führung. In der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer mehrere gute Torchancen, so in der 55. Minute nach einer Flanke von Tobias Aupperle auf Alexander Wollmetshäuser, der nur knapp das Tor verpasste. Als auch in der 58. Minute nach einem langen Abschlag von Josua Schäfer auf Tobias Aupperle, lieferte Lukas Tauschek eine Vorlage auf Robin Brenner, aber auch dieser verpasste das Tor. Der TSV Torwart Josua Schäfer zeigte eine starke Leistung und klärte souverän Angriffe der gegnerischen Mannschaft ab.In der 71. Minute wechselte der TSV Schlechtbach aus und es kam Tobias Munz ins Spiel. Dieser hatte in der 80. Minute nach einem erkämpften Ball im Mittelfeld von Moritz Schöberl und Zuspiel von Lukas Tauschek direkt eine gute Chance, verpasste aber das 2:0 für den TSV. Nur eine Minute später konnte Simon Geiger einen Abstauber zum 2:0 verwerten. Zuvor hatte Tobias Munz einen Eckstoß im 5 Meter Raum zu ihm weitergespitzelt. Nach 95. Minuten pfiff der souveräne Schiedsrichter Ibrahim Celkin das Spiel ab, somit konnte der TSV 3 wichtige Punkte auf sein Konto verbuchen.

Comments are closed.