Punkteteilung

Nach zuletzt zwei Unentschieden und einem Spielausfall war das Ziel des TV Stetten die ersten drei Punkte 2019 einzufahren, um den Abstand nach hinten zu halten. Mit dem TSV Schlechtbach kam allerdings eine Mannschaft, welche nach zwei Siegen und einem Unentschieden 2019 noch ungeschlagen war und diese Serie fortsetzen wollte. Die erste gefährliche Torchance gehörte den Gastgebern, nach acht Minuten setzte Florian Irmscher einen Heber über das Tor. Anschließend folgte erstmal Leerlauf auf beiden Seiten. Etwas aus dem Nichts dann das 1:0 für den TSV in der 18. Minute. Nach einem Diagonalball konnte sich Robin Brenner gut durchsetzen, sein scharfer Pass konnte Denis Roth erlaufen und anschließend per Querpass in den Rückraum bringen, dort musste Heiko Harsch nur noch einschieben. Im Anschluss war wieder der TV Stetten am Drücker, scheiterte aber mit mehreren Versuchen am TSV Keeper Tobias Munz, der kurzfristig einspringen musste. Mit dem Pausenpfiff fiel dann doch noch der Ausgleich durch Paul Bauer nach Flanke von Marc Schetter. In der zweiten Hälfte stand der TSV Defensiv besser und es ergaben sich nur wenige Chancen auf beiden Seiten. In der 70. Minute scheiterte Max Bauer (TV Stetten) aus 15 Meter an Tobias Munz. Wenig später wieder der TSV Schlechtbach im 1:1 gegen Adrian Schad, der diese Chance entschärft (77.). Schließlich gelang Schlechtbach das 1:2 nach 83. Minuten durch Dominik Strothotte, der im Anschluss an einen Eckball und folgender Flanke von Lukas Tauschek mit einem schönen Kopfball erfolgreich war. Fast im Gegenzug fiel der Ausgleich durch ein Freistoßtor von Ramazan Öztürk aus 18 Meter zum 2:2 Endstand.

Comments are closed.