TSV zeigt starke Leistung gegen Bezirksligist, scheidet aber dennoch aus

In der 1. Runde im Bezirkspokal zeigte der TSV Schlechtbach eine starke Leistung gegen den Bezirksligisten SC Korb, musste sich aber am Ende dennoch mit 0:2 geschlagen geben und scheidet somit aus dem Pokal aus.

Der SC Korb ging bereits in der 7. Minute durch Philipp Eckardt in Führung. Anschließend übernahm der TSV die Spielkontrolle und kam zu eigenen Torchancen, eine gute hatte Dominik Strothotte in der 32. Minute. Kurz vor dem Pausenpfiff gelang Tobias Munz mit einem Distanzschuss beinahe der Ausgleich. Auch im zweiten Durchgang war es ein ausgeglichenes Spiel, wobei der TSV zunehmend in die Offensive ging und gefährlicher wurde. In der 53. Minute landete ein Schussversuch von Moritz Schöberl an der Latte. Die Offensivbemühungen des TSV boten Korb Platz zum Kontern, den diese direkt in der 56. Minute zum 0:2 nutzten. Torschütze war erneut Philipp Eckardt. Schlechtbach steckte nicht auf und hielt bis zum Ende den Druck hoch, allerdings gelang kein eigener Treffer.

Comments are closed.