Sieg und Niederlage im Derby

Der TSV Schlechtbach konnte sich im Derby gegen den TSV Miedelsbach über den ersten Saisonsieg der 2. Mannschaft freuen, musste zugleich aber eine genauso hohe wie unnötige Niederlage der 1. Mannschaft hinnehmen.

Im Spiel der 2. Mannschaft konnte der TSV über die gesamten 90 Minuten überzeugen, dominierte die Partie und erspielte sich zahlreiche Möglichkeiten. Nachdem die ersten großen Chancen noch fahrlässig vergeben wurden, machte es Robin Kleemann auf Zuspiel von Julian Schäfer besser und erzielte das 1:0. Maximilian Eidher legte per Doppelpack nach Vorlagen von Tobias Munz und Patrick Malisi nach und erhöhte auf 3:0. Den Schlusspunkt setzte Robin Kleemann mit einem herrlichen Freistoßtreffer.

Bei der 1. Mannschaft wurde der Start komplett verschlafen. Bereits nach wenigen Sekunden konnten die Gastgeber aus Miedelsbach in Führung gehen. Danach spielte nur noch der TSV und schnürte Miedelsbach in der eigenen Hälfte ein. Allerdings verpasste es Schlechtbach aus dieser Überlegenheit heraus Kapital zu schlagen und eine seiner großen Möglichkeiten zu einem Treffer zu nutzen. So konnte Miedelsbach mit dem zweiten Torschuss kurz nach Wiederanpfiff das 2:0 erzielen. Ab diesem Zeitpunkt verlor Schlechtbach die spielerische Linie und brachte nur noch wenig zu Stande. Kurz vor Schluss erzielte Miedelsbach bei einem Konter den 3:0 Endstand.

Comments are closed.