TSV II belohnt sich für ein gutes Spiel

Der TSV Schlechtbach II konnte im Heimspiel gegen den TSV Leutenbach II einen verdienten 2:1 (1:0) Heimsieg feiern. Von Beginn an zeigten sich die Schlechtbacher spielfreudig und stabil in der Defensive, jedoch wurden die eigenen Tormöglichkeiten zunächst vergeben. Kurz vor der Pause dann die verdiente Führung. Ein klasse Pass von Irfan Köseler fand Moritz Schöberl, der den Torhüter umkurvte und zum 1:0 einschob.

Im zweiten Durchgang lies der TSV nicht nach und Robin Kleemann erhöhte mit einem direkt verwandelten Freistoß auf 2:0. In der 72. Minute verkürzte der Leutenbacher Falade Calixte Emmanuel Adewola nach einer Unaufmerksamkeit zum 1:2. Doch danach ließ der TSV bis zum Schlusspfiff nichts mehr anbrennen und hatte durch Matthias Noller sogar noch die Chance zu erhöhen. Es blieb aber beim verdienten 2:1.

Comments are closed.