Leistungsgerechtes Remis

Zum Pflichtspielauftakt 2020 trennten sich der TSV Schlechtbach und der SV Breuningsweiler II unter Leitung des guten Schiedsrichters Mathias Nann mit 1:1 (0:0) Unentschieden.
In der ersten Hälfte war es ein umkämpftes Spiel mit wenigen Torchancen. Erst kurz vor der Pause verpassten Stefan Kuhn und Raphael Dimitroff jeweils per Kopfball knapp die Führung für den TSV.
Der zweiten Durchgang bot dann mehr Tormöglichkeiten. In der 55. Minute gelang den Gastgebern die Führung. Raphael Dimitroff schickte Moritz Schöberl auf die Reise und der fand mit seinem Querpass Stefan Kuhn, der den Ball zum 1:0 ins Tor schob. Die Antwort der Gäste ließ nicht lange auf sich warten, Felipe Pollak scheiterte mit seinem Distanzschuss an Josua Schäfer im Schlechtbacher Tor. In der 62. Minute traf Stefan Frank mit seinem Distanzschuss nur die Latte und verpasste so das 2:0 für den TSV. Breuningsweiler wurde stärker und kam in der 70. Minute zum Ausgleich. Im zweiten Versuch brachte Felipe Pollak den Ball zum Ausgleich im Tor unter. In der Schlussphase hatten beide Mannschaften die Chance zum Sieg, es blieb aber beim 1:1 Unentschieden.

Comments are closed.