Wichtiger Auswärtssieg

Dem TSV Schlechtbach ist ein wichtiger Auswärtssieg im Spiel beim TV Stetten gelungen. Dank einer tollen Defensivleistung, bei der sich vor allem im zweiten Durchgang jeder Spieler in die Zweikämpfe und Torschüssen warf, konnte der TSV das Spiel mit 2:0 (2:0) gewinnen. Die Tore erzielten Dominik Strothotte nach Zuspiel von Jan Augustin und Moritz Schöberl (Vorlage Dominik Strothotte) bereits im ersten Durchgang. In der zweiten Hälfte übernahmen dann die Gastgeber aus Stetten die Spielkontrolle, blieben aber immer wieder an der Schlechtbacher Abwehrreihe oder dem überragend aufgelegten TSV-Keeper Josua Schäfer hängen. Da der TSV seine zahlreichen Kontermöglichkeiten aber nicht konsequent zu Ende spielte, blieb es bis zum Schlusspfiff ein spannendes Spiel.

Keine Punkte trotz toller Moral

Die 2. Mannschaft verpasste es knapp, an ihren Erfolg aus der Vorwoche anzuknüpfen. Nachdem die Anfangsphase verschlafen wurde und die Gastgeber aus Stetten bereits mit 3:0 führten, zeigte die Mannschaft von Trainer Sven Köhler eine tolle Moral und kam durch einen Foulelfmeter von Tobias Munz (Foul an Philipp Lorenz) und einen Treffer von Philipp Lorenz (Vorlage Amir Farhadi) noch auf 2:3 heran. In den Schlussminuten ergaben sich noch einige Standardsituationen, die aber leider nicht mehr zum Ausgleich führten.

Comments are closed.