Remis gegen den Tabellenletzten

Im Spiel gegen den bis dahin punktlosen Tabellenletzten SV Winnenden II kam der TSV II, stark ersatzgeschwächt, nur zu einem 2:2 (0:0) Unentschieden.

Das Niveau in der ersten Hälfte war sehr niedrig und es geschah zunächst nicht viel. Der einzige Aufreger war ein vom TSV-Schlussmann Tobias Munz verursachter Foulelfmeter. Munz konnte sein Foulspiel direkt wieder gutmachen und parierte den Strafstoß. Bis zur Pause geschah nichts mehr und es blieb beim 0:0.

Nach der Pause kam Winnenden mit mehr Schwung aus der Kabine und ging in der 54. Minute durch einen direkt verwandelten Freistoß mit 1:0 in Führung. Zehn Minuten später konnten sie nach einem Missverständnis zwischen Torhüter und Verteidiger auf 2:0 erhöhen. In der Schlussviertelstunde wehrte sich der TSV gegen die drohende Niederlage und kam durch einen von Ingo Strobel verwandelten Foulelfmeter zum 2:1 Anschlusstreffer. Zuvor war Maik Maurer gefoult werden. Mit der letzten Aktion im Spiel gelang dann noch der Ausgleichstreffer für Schlechtbach. Maik Maurer konnte eine Flanke von Robin Kleemann ins Tor köpfen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.