Weinstadt zu stark

Der TSV Schlechtbach II musste sich gegen die defensiv sehr starke SG Weinstadt II mit 0:1 (0:1) geschlagen geben.

Die ersten zwanzig Minuten kam der TSV gut ins Spiel und war durch einige Distanzschüsse gefährlich. In der 25. Minute fiel nach einer Unaufmerksamkeit und einem schnellen Einwurf das überraschende 0:1. Von diesem Zeitpunkt an übernahm Weinstadt die Spielkontrolle und ließ in der Abwehr kaum noch etwas zu. Kurz vor der Halbzeit parierte TSV-Keeper Jens Altmann eine 1 gegen 1 Situation überragend und sorgte damit für den 0:1 Halbzeitstand. In der zweiten Hälfte agierte der TSV viel mit langen Bällen, womit die großgewachsenen Verteidiger aus Weinstadt kaum Probleme hatten. Einzig und alleine zwei ungefährliche Kopfbälle nach Standards von Alexander Wollmetshäuser sorgten für etwas Gefahr. Weinstadt hingegen konterte stark und hatte in der 75. Minute durch zwei Doppelchancen kurz hintereinander die Möglichkeit zu erhöhen, doch einmal hielt Jens Altmann stark und das andere Mal schob der Stürmer den Ball am linken Pfosten vorbei. Insgesamt eine zu harmlose Vorstellung des TSV und ein verdienter Sieg für Weinstadt.

Comments are closed.