Gerechte Punkteteilung

Der TSV Schlechtbach erwischte einen guten Start und konnte bereits in der 4. Minute die 1:0 Führung erzielen. Nach einem Eckball von Heiko Harsch köpfte Eric Marschner Richtung Tor, der Ball wurde von Lukas Tauschek verlängert und schließlich von Stefan Kuhn ins Tor geköpft. Schornbach erholte sich schnell und erzielte in der 13. Minute beinahe den Ausgleich, lediglich der Pfosten verhinderte das Tor. Anschließend verflachte das Spiel und war von vielen Unterbrechungen und langen Bällen geprägt. Kurz vor der Pause dann doch noch der Ausgleich für die Gäste. Ein unberechtigter Freistoß wurde von Kevin Lednig in den Winkel geschossen. Schlechtbach konnte noch vor dem Pausenpfiff zurückschlagen und erneut in Führung gehen. Eine Ecke von Heiko Harsch wurde von Eric Marschner aufs Tor geschossen und wiederum Stefan Kuhn vollendete ins Tor.
Der zweite Durchgang brachte zunächst viel Tempo und einige gute Gelegenheiten für die Gastgeber, allerdings ohne Torerfolg. Ab Mitte der zweiten Häfte kamen dann die Gäste wieder besser in die Partie und scheiterten zweimal nur knapp als Philipp Lindauer auf der Linie retten konnte. In den Schlussminuten stand dann wieder der Schiedsrichter im Mittelpunkt, als er nach einem klar geklärten Ball zum Entsetzen der Schlechtbacher auf Strafstoß für Schornbach entschied. Der Elfmeter wurde sicher zum 2:2 Endstand verwandelt. Alles in allem ein gerechtes Unentschieden.

Comments are closed.