Hochverdienter Punktgewinn gegen den Tabellenführer

Der TSV Schlechtbach belohnte sich im Heimspiel gegen den Tabellenführer aus Steinach-Reichenbach für eine tolle Leistung und erkämpfte sich ein hochverdientes 1:1 Unentschieden.
Von Beginn an traten die Gastgeber defensiv sehr stabil auf und spielten mutig nach vorne, sodass die ersten Torchancen auf Seiten des TSV zu verzeichnen waren. Steinach versuchte es dagegen immer wieder mit Steilpässen in die Spitze, die aber nur selten ankamen. Insgesamt standen beide Mannschaften meistens sicher und die Torhüter mussten kaum eingreifen. Kurz vor dem Pausenpfiff wurde ein Eckstoß von Schlechtbach durch einen Verteidiger der Gäste mit der Hand abgeblockt und der Schiedsrichter entschied folgerichtig auf Elfmeter. Diesen verwandelte Denis Roth sicher zum 1:0.
Auch im zweiten Durchgang versteckten sich die Gastgeber keineswegs, sondern suchten immer wieder den Weg nach vorne. Der Tabellenführer erhöhte seinerseits die Schlagzahl, außer einigen Standardsituationen sprang aber nur wenig heraus. Trotzdem gelang in der 63. Minute der glückliche Ausgleich. Nach einem Dribbling bis zur Grundlinie legte ein Steinacher Stürmer den Ball in den Rückraum, der Schussversuch landete erneut bei ihm, wobei er nun deutlich im Abseits stand, den Ball von dort in die Mitte spielte und Jan Demmler das Tor erzielte. Leider übersah der Schiedsrichter in dieser Situation die Abseitsstellung und gab den Treffer. Beide Mannschaften wollten bis zum Schluss den Sieg, es blieb aber beim 1:1 Unentschieden.

Comments are closed.