Verdienter Heimsieg

Die Anfangsphase des Spiels gehörte der Heimmannschaft. Mehr Spielanteile und Chancen konnte man verzeichnen, aber ein Tor wollte daraus nicht entstehen. Umso überraschender fiel die Führung für den Gast in der 12. Spielminute. Ein Fehler in der Hintermannschaft des Gastgebers ging dem Treffer voran. Nach einem Querpass wurde Moses Badjan im Strafraum gut angespielt und er hatte keine große Mühe den Ball im Tor unterzubringen. Nach dem Tor kam der Gast auch besser ins Spiel und hätte in der 19. Minute die Führung ausbauen können. Ein Kopfball von Patrick Bühler ging aber nur an die Latte. Die Heimmannschaft tat sich daraufhin schwer und kam erst in der 36. Minute zu einer weiteren Torchance. Philipp Lindauer flankte in den Strafraum auf Stefan Kuhn, dieser verzog jedoch den Ball und er ging übers Tor.

Die 2. Halbzeit begann etwas zerfahren und es ergaben keine Höhepunkte. In der 56. Minute folgte dann aber der Ausgleich durch Lukas Tauschek. Er wurde von Robin Brenner angespielt und sprintete 40 Meter über den Platz und brachte den Ball mit einem Flachschuss rechts im Tor unter. Nun kam die Heimmannschaft wieder besser ins Spiel und folglich fiel in der 75. Spielminute die 2:1-Führung. Wieder war es Lukas Tauschek der nach Vorlage von Tim Jordan einen Nachschuss aus 5 Meter nach einer guten Torwartparade von Patrick Schwarz in den Kasten brachte. Nur 6 Minuten später erhöhte Heiko Harsch die Führung mit einem Traumtor. Sein Eckball fand den direkten Weg ins Tor. Vom Gast war nicht mehr viel zu sehen. Den Schlusspunkt setzte dann in der 89. Minute Robin Brenner, der mit einem Kopfballtor aus kurzer Distanz nach Freistoß von Heiko Harsch erfolgreich war.

Comments are closed.