Nur 1 Punkt nach zwei ausgeglichenen Spielen

Der Saisonstart des TSV II verlief leider nicht ganz wie gewünscht. Obwohl man zweimal mit dem Gegner gut mithalten und die Spiele ausgeglichen gestalten konnte, steht nach den ersten beiden Spieltagen nur ein Punkt auf der Habenseite.

Im ersten Saisonspiel am letzten Sonntag war die SG Weinstadt III zu Gast. In einem Spiel mit sehr vielen Torchancen auf beiden Seiten zeigten sich die Gäste kaltschnäuziger vor dem Tor und konnten das Spiel mit 4:2 für sich entscheiden. Der TSV bot dabei viele tolle Kombinationen, ließ aber zahlreiche große Torchancen liegen, sodass es am Ende nicht zu einem Punktgewinn reichte. Die Treffer für den TSV erzielten Moritz Ponterlitschek (Vorlage Maximilian Eidher) und Tobias Munz (Vorlage Denis Roth).

Das zweite Saisonspiel stand dann bereits am gestrigen Donnerstag beim SV Breuningsweiler III an. Auf dem kleinen Kunstrasenplatz entwickelte sich ein kampfbetonter Schlagabtausch, wobei nur selten ein schönes Kombinationsspiel zustande kam. Der TSV kontrollierte in der ersten Hälfte eigentlich die Partie und hatte sehr viel Ballbesitz, konnte sich aber keine zwingenden Torchancen herausspielen. Mitte der Hälfte unterliefen dann innerhalb einer Minuten zwei schwerwiegende Ballverluste, die Breuningsweiler konsequent in zwei Tore ummünzte. Kurz vor dem Pausenpfiff gelang dem TSV dann der Anschluss. In der zweiten Hälfte agierten beide Teams mit vielen langen Bällen, wobei Breuningsweiler sich weiter aufs Kontern konzentrierte und dabei immer wieder gefährlich war. Dennoch gelang dem TSV der Ausgleich zum 2:2, bei dem es bis zum Spielende bleiben sollte. Die beiden Tore für den TSV erzielte Lukas Tauschek (Vorlage Denis Roth und Tobias Aupperle).

Am kommenden Sonntag ist der TSV mit beiden Mannschaften spielfrei. Das nächste Saisonspiel steht dann am Sonntag 08. September an. Hier empfängt der TSV mit beiden Teams den TV Stetten.

Comments are closed.