Wichtiger Heimsieg für den TSV Schlechtbach

Die Schlechtbacher Abwehr ließ sich überrollen und so gelang dem TSV Leutenbach, in der 8. Minute durch den Spieler Tim Schöllhammer, der Führungstreffer zum 0:1.

Mehrere Torchancen auf beiden Seiten folgten. Es war ein offener Schlagabtausch in der ersten Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit zeigte die Heimmannschaft dann Stärke und Zusammenhalt.

Nach einem Foul an Dominik Strothotte in der 46.Minute im Elfmeterraum, nahm der gefoulte Strothotte den Ball, legte ihn auf den Elfmeterpunkt und verwandelte diesen zum 1:1 Ausgleichstreffer. In der 57.Minute schaffte der TSV Schlechtbach das zweite Tor. Nach einer gut geschlagenen Ecke von Florian Kuhn erzielte Robin Brenner das 2:1.

Nach einem genialen Zusammenspiel in der 73. Minute, von den Spielern Heiko Harsch und Lukas Tauschek, konnte Jan Augustin das 3:1 erzielen.

Weitere gute Torchancen folgten für den TSV Schlechtbach, so hatte Rafael Dimitroff zweimal eine gute Chance und köpfte den Ball stark auf das gegnerische Tor. Beide Kopfbälle konnte der Leutenbacher Torhüter Pascal Helmrich abwehren. Auch Jan Augustin hatte eine weitere Torchance in der Nachspielzeit.
Es blieb beim 3:1 Heimsieg für den TSV Schlechtbach und drei wichtigen Punkten.

Comments are closed.